+43 2856 5011 office@asma.at

Polyurethanelastomere (PUR) eignen sich hervorragend als verschleißfeste Beschichtung für technische Anwendungen in Industrieanlagen und Maschinen. Diese werden üblicherweise flüssig, und mithilfe von Gießformen, auf Metalloberflächen aufgegossen.

Bei großflächigen Beschichtungen wie beispielsweise in Wannen, Trögen, Förderrinnen, Transportbehältern, Rutschen und Aufgabestationen ist die Herstellung einer Gießform in vielen Fällen nicht wirtschaftlich. Für solche Fälle eignet sich eine PUR-Sprühbeschichtung.

Bei diesem Sprühverfahren wird eine spezielle für diese Herstellmethode geeignete und hochreaktive Polyurethantype ohne Form direkt auf die zu beschichtende (Metall-)Oberfläche gesprüht. In wenigen Sekunden verfestigt sich die Polyurethanschicht und bildet eine kompakte, geschlossene und verschleißfeste Kunststoffschicht. So können auch Beschichtungen auf hoch komplexen Flächen vorgenommen werden. 

Ein wesentlicher Vorteil des Sprühverfahren ist, dass sich an besonders hoch belasteten Flächen gezielt höhere Schichtstärken realisieren lassen. Weitere Vorteile sind eine nahtlose Beschichtung, die dem Verschleiß keinen Angriffspunkt bietet, und die Lärmdämmung.