+43 2856 5011 office@asma.at

Rohrreinigungssysteme (Molch)

PDF zum Download >>

Eigenschaften:

Rohrreinigunssysteme (Molche) aus PU haben eine ausgezeichnete Verschleißfestigkeit und können der passenden Härte dementsprechende Verformungen mitmachen.
Es gibt viele verschiedene PU-Molche:
Komplett kompakte PU-Ausführung, einzelne Segmente zu einem Molch zusammengesetzt, spezieller Unterbau mit verschleißfester Beschichtung oder eine spezielle Entwicklung maßgeschneidert auf die Kundenanforderung.
Sehr enge Rohrbögen können durchfahren werden, trotzdem besitzen diese noch eine hervorragende Verschleißfestigkeit.

Verwendung:

Die Molchtechnik ist ein Förderverfahren, mit dem Flüssigkeiten, pastöse Medien, auch Pulver und Granulate annähernd restlos aus Leitungssystemen entfernt werden, indem der Molch, mit Wasser oder Druckluft, durch das Leitungssystem gepresst wird und das auszudrückende Medium vor sich herschiebt.

Erhältlich bei Asma:

  • Maßgeschneidertes Formteil oder Beschichtung auf einem Trägerteil
  • eingegossene Metallteile, Einsätze
  • Ausführung in verschiedenen Härten, Formen und unterschiedlichem Raumgewicht
  • Durch die Materialvielfalt ist eine genaue Abstimmung zwischen der notwendigen Elastizität und der höchstmöglichen Verschleißfestigkeit möglich
  • Einzelstück bis hin zu Großserien
  • Hauseigener Formenbau ermöglicht Flexibilität bei Änderungen und Anpassungen
  • Auswahl der richtigen PU-Type nach ausreichender Abstimmung über das Einsatzgebiet (Lebensmittelbereich, Temperatur, Hydrolyse, Kontakt mit speziellen Säuren, Laugen, bestimmtes Öl …)