+43 2856 5011 office@asma.at

Als zentralen Angelpunkt für einen reibungslosen Ablauf in der Produktionskette könnte man die Auftragsabwicklung bei asma Weitra bezeichnen. Jürgen Kettinger hat in diesem Bereich den nötigen Überblick. Eine gut strukturierte Organisation und eine moderne softwareunterstütze Planung sind im Berufsalltag von Jürgen Kettinger ein wichtiger Faktor.

Jürgen Kettinger

Auftragsabwicklung

Der gelernte Kunststofftechniker (Lehre bei asma) leitet bereits seit mehreren Jahren das sechsköpfige Team der Auftragsabwicklung und ist davon überzeugt: „So eintönig der Ablauf auch klingt, es ist wesentlich abwechslungsreicher, als man denkt!“

DI (FH) Baumgartner Rainer - asma Forschung und Entwicklung
  • Wenn ich in den Betrieb komme, checke ich mein Dashboard. Hier schaue ich mir die Liefertermine an, die am Vortag nicht geliefert wurden;
  • Anschließend kontrolliere ich die Aufträge auf fehlende Daten. Entweder stelle ich diese gleich selbst richtig bzw. leite sie an meine AV-Team-Kollegen weiter.
  • Danach schaue ich mir die Liste der verspäteten Aufträge für jede einzelne Abteilung genau an, als Vorbereitung für den Shopfloor-Rundgang. Dauer je nach Anzahl 25-50 Minuten. (siehe auch: „Steuerung von Fertigungsprozessen mit „Shopfloor Management“).
  • Nachher starte ich meinen Rundgang durch die Produktion und gebe die Aufträge vom Vortag dem jeweiligen Teamleiter zur Bearbeitung.
  • Um 09:00 startet der Shopfloor Rundgang. Dieser ist meistens nach 45 Minuten erledigt.
  • Je nachdem was bei der Prozessbesprechung anfällt, bearbeite ich die Informationen selbst oder leite diese an die zuständige Stelle weiter.
asma Rohstofflager Polyurethan PUR
  • Wenn ich nicht gerade telefoniere, Mails beantworte oder in einer Besprechung bin, schreibe ich Aufträge für die Produktion aus.

Wie bereits oben schon erwähnt:
„So eintönig der Ablauf auch klingt, es ist wesentlich abwechslungsreicher, als man denkt!“

Ob handwerklich besonders geschickt, Tüftler, Zahlenjongleur, Wortakrobat, Verhandlungstalent, … – bei asma findet jede/r den richtigen Platz.

Doch welche Berufsbilder gibt es eigentlich in einem so vielfältigen Produktionsunternehmen wie asma? Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen stellen ihr „Berufsbild“ aus ihrer ganz persönlichen Sichtweise vor, um einen kleinen Einblick in ihren abwechslungsreichen Arbeitsalltag zu geben.

Weitere Berufsbilder folgen in den kommenden Wochen.