+43 2856 5011 office@asma.at

Familie und Karriere unter einen Hut zu bringen, ist bei asma gut möglich. Neben dem erfolgreichen Managen einer Familie mit zwei Jungs hat Verena Binder die Prüfung zur CNC-Fachfrau erfolgreich abgeschlossen. Dadurch wurde der Nachweis erbracht, dass sie qualifiziert ist, die konventionelle und rechnerunterstützte Programmierung sowie die Optimierung von Programmen für die Bearbeitung und Zerspanung von Werkstücken an CNC-Drehmaschinen und CNC-Fräsmaschinen inklusive CAD / CAM fachlich kompetent durchzuführen.

Außerdem ist es Verena Binder ein großes Anliegen, sich auch in Zukunft weiterentwickeln zu können. „Ich freue mich, dass mir asma diese Möglichkeit bietet und mich gerade als junge Mutter dabei unterstützt.“

Seit einigen Jahren bereits arbeitet Verena Binder an der CNC Maschine, wobei sie jedoch vorher schon in vielen anderen Bereichen bei asma tätig war, und somit beinahe den ganzen Herstellungsprozess kennt. Jetzt ist sie Teil einer wichtigen Abteilung: „Schleifen Kleinteile“. Schon der Name lässt darauf schließen, dass hier Arbeit mit absoluter Präzision verlangt wird, da ansonsten kleine Ungenauigkeiten umso größere Auswirkungen haben können. Besonders Vorschub und Einstelltiefen beruhen auf Erfahrung beim Bearbeiten von Kunststoff, da Richtlinien kaum existieren. Zwei der größten Herausforderungen stellen die Vermeidung von Hitzeentwicklung und die optimale, wirtschaftliche Bearbeitung in diesem Falle dar und verlangen erneut nach absoluter Präzision.