+43 2856 5011 office@asma.at
Ein Bericht von asma GmbH

Am 24.09. trafen sich die TeilnehmerInnen des Kooperationsprojektes „Caracoat“ des Kunststoff-Clusters bei asma zu ihrem Abschlussmeeting. In Zusammenarbeit mit der Montanuniversität Leoben, der Universität Paderborn und mehreren Unternehmen arbeiteten die Forschungspartner an antiadhäsiven Beschichtungen für Werkzeugoberflächen mit dem Ziel, den Einsatz von Trennmitteln in der Kunststoffverarbeitung zu verringern bzw. künftig gänzlich vermeiden zu können.

Dieses Projekt wird im Rahmen der Förderschiene „Cornet“ von AIF und FFG sowie ecoplus-NÖ, dem Kunststoff-Cluster und EFRE unterstützt.

„Gemanagt wurde das Projekt von Thomas Gröger vom Kunststoff-Cluster und Nina Krempl, die aus der Industrie zur Montanuniversität stieß. Bei asma wurde das Projekt von Entwicklungsleiter Rainer Poiss und Geschäftsführer Thomas Brandeis betreut.“