+43 2856 5011 office@asma.at

Ein Bericht von Mario Weninger – asma Vertrieb

Seit Jahren zeigen viele Wegweiser in der europäischen Wirtschaft in Richtung Ungarn. Ausgelöst durch die geringe Steuerlast und die, im Vergleich zu West- und Mitteleuropa, geringen Lohnkosten und befeuert durch die räumliche Nähe planen und eröffnen viele Konzerne Produktionsstandorte in ganz Ungarn.

Die Automobilindustrie samt Zulieferbetrieben, Stahl- und Aluminiumverarbeiter, Verpackungshersteller und die Holz- und Möbel Branche sind nur einige der Beispiele. Und überall wo in großen Mengen produziert kommt es auch zu Verschleiß, ein ideales Umfeld also für Polyurethan. Seit nunmehr 5 Jahren vertrauen viele Unternehmen auf die Qualitäten der Asma GmbH.

Als führender Verarbeiter von Polyurethan wollen wir überall vertreten sein wo sich was dreht. Mithilfe unseres Vertriebspartners vor Ort bauen wir ein Netzwerk von Kontakten auf um in möglichst vielen Branchen Fuß zu fassen.

Da es sich vorwiegend um Verschleißprodukte handelt, und diese immer unter höchstem Zeitdruck erneuert werden müssen, stellt sich auch die Logistik als besondere Herausforderung dar. Gestraffte Produktionsprozesse und eine wöchentliche Transportroute rücken unseren Produktionsstandort in Weitra näher an den zu bedienenden Markt.

„Als führender Verarbeiter von Polyurethan wollen wir überall vertreten sein wo sich was dreht“.
Mario Weninger

Wussten Sie?

WELCHE VORTEILE HAT POLYURETHAN (PUR) GEGENÜBER GUMMI?

Polyurethan unterscheidet sich von Gummiwerkstoffen, basierend sowohl auf Natur- als auch auf Synthesekautschuk, durch folgende besondere Merkmale:

  • hervorragender Abriebwiderstand
  • hohe Bruch- bzw. Reißdehnung
  • gute Dämpfung
  • große Weiterreißfestigkeit
  • gute elektrische Eigenschaften
  • gute Beständigkeit gegen Benzin und Mineralöl
  • hohe Rückprallelastizität im gesamten Härtebereich